top of page
  • _

Schlechtwetterperioden im Sommer


Schlechtwetterperioden im Sommer

Gerade komme ich vom Wasser zurück und ich muss sagen, nichts besseres wie schlechtes Wetter während heißer Sommerperioden!

In den letzten Tagen hatten wir ständig über 35°C doch heute nur 25 und stark bewölkt. Für mich sofort das Signal, ich muss ans Wasser. Mein Instinkt hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Die erste Fahrt ging in einen nahegelegenen Hafen. Dort angekommen sah das Wasser relativ tot aus. Nachdem ich meine feine Drop-Shot Montage versenkt hatte wurde ich eines besseren belehrt. Die Barsche waren doch tatsächlich da und attackierten meinen 3 Zoll Gummi aufs heftigste. Nach dem 5. Barsch bekam ich erneut auf meine feine Greys Platinum Drop Shot mit 5-20 Gramm Wurfgewicht einen Tock. Zuerst dachte ich an einen guten Zander, doch dann kam eine richtig fette Murmel von Barsch zum Vorschein, der sich mit allen Mitteln wehrte. Klasse der Ausflug hat sich schon gelohnt. Voll motiviert ging's dann gleich an die nächste Stelle an einer Schleuse, hier kamen sofort größere Köder in 5 Zoll Länge zum Einsatz. Was soll ich sagen, aggressiv mit Faulenzertechnik geführt und sofort mehrere zaghafte Bisse gehabt!

Weitere Würfe mit der stärkeren 50 Gramm Platinum von Greys brachten mir den ersten Fisch ans Band. Dieser wehrte sich für Zanderverhältnisse extrem stark. Die Hände weit über dem Kopf, versuchte ich den Fisch von den Seerosen und dem Kraut fern zu halten. Dieses gelang mir nur teilweise, sodass ich den Fisch auf den letzten Metern durch das Kraut bugsieren musste. Mein Gott da war er , gute 75 bis 80 Zentimeter lang. Doch was dann passierte lässt sich fast nicht beschreiben, an der wirklich letzten Krautfahne vor meinem Spundwandkescher löste sich der Angsthaken aus dem Maul des Fisches und verankerte sich in diesem besagten Stück Grünzeug. So ein Mist, das währe der zweite gute Fisch innerhalb weniger Minuten gewesen! Als ob das nicht alles währe konnte ich schließlich wenige Minuten später nochmals einen weiteren Fisch haken den ich dann auch landen konnte. Zwar deutlich kleiner, doch meine Rechnung war letztendlich aufgegangen.

Also sofort ans Wasser, wenn im Sommer die Sonne mal nicht so scheint!

Euer Markus

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page